Donnerstag, 29. Juli 2010

US-Wirtschaft nur moderat gestiegen

Das gestern von der US-Notenbank veröffentlichte Beige Book hat keine wesentlichen Überraschungen geliefert. Wie vorab von Experten vorhergesagt wurde sind die US-Wirtschaftsaktivitäten im Zeitraum Anfang Juni bis Mitte Juli gestiegen.
Der Anstieg fiel jedoch nur moderat aus und erstreckte sich auch nicht auf alle Regionen der USA.

Dollar aktuell weiter unter Druck gegenüber Euro und Yen

Von der weiter schwächelnden US-Wirtschaft profitiert momentan vor allem der Japanische Yen. Doch auch die europäische Gemeinschaftswährung kommt momentan wieder in Fahrt und nähert sich heute der Marke von 1,31 USD. In den vergangenen drei Tagen war der Euro vor allem dadurch gekennzeichnet, dass sich der Devisenkurs EUR/USD knapp über bzw. unter der Marke von 1,30 bewegte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen