Mittwoch, 29. Januar 2014

Euro-Dollar-Kurs in Seitwärtsbewegung

Der Euro-Dollar-Kurs entwickelt sich momentan seitwärts. Aktuell notiert der Kurs knapp unter der 1,37-Dollar-Marke.


Der Euro-Dollar-Kurs befindet sich derzeit in einer Seitwärtsbewegung. Ende Oktober setzte ein starker Abwärtstrend ein, so dass der Euro-US-Dollar-Kurs von rund 1,38 Dollar je Euro auf rund 1,335 Dollar Mitte November fiel. Im Anschluss setzte eine starke Aufwärtsbewegung ein: der EUR/USD-Wechselkurs erreichte Mitte Dezember ein Hoch von rund 1,38 Dollar je Euro. Nach einem Tief von knapp 1,37 Dollar Mitte Dezember stieg der Kurs danach erneut an und erreichte Ende Dezember rund 1,38 Dollar. Anfang des Jahres verlor der Kurs jedoch an Wert und fiel auf zunächst auf knapp 1,36 Dollar, nach einem kurzzeitigen Hoch ging der Euro-Dollar-Kurs auf rund 1,355 Dollar zurück. Ende Januar konnte sich der Kurs erneut erholen: er tendiert aktuell knapp unter der 1,37-Dollar-Grenze und notiert momentan bei 1,3664 Dollar je Euro.

Experten erwarten eine weitere Drosselung der ultralockeren Geldpolitik durch die Fed, was den Euro-Dollar-Kurs stark beeinflussen würde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen